Wettkampfklassen

 
Wettkampfklassen im Tanzsport sind vom DTV genormt und bestehen aus einer Startgruppe gefolgt von einer Startklasse, welche zusammen eine Unterteilung in Altersstufen und Leistungsklassen schaffen.

 

Startgruppen


Startgruppen bilden eine Unterteilung nach Altersstufen. Abweichend von der im Folgenden genannten Einteilung werden Kinder I und II ab und zu zu einer gemeinsamen Kindergruppe zusammengefasst.

 

Aktuelle Startgruppen

 
Abkürzung Bedeutung Erklärung
Kin I Kinder I Höchstalter beider Partner 9 Jahre
Kin II Kinder II Höchstalter beider Partner 11 Jahre
Jun I Junioren I Höchstalter beider Partner 13 Jahre
Jun II Junioren II Höchstalter beider Partner 15 Jahre
Jug Jugend Höchstalter beider Partner 18 Jahre
Hgr Hauptgruppe Mindestalter des älteren Partners 19 Jahre
Hrg II Hauptgruppe II Mindestalter eines Partners 28 Jahre
Sen I Senioren I Standard, Mindestalter beider Partner 35 Jahre
Sen II Senioren II Standard, Mindestalter beider Partner 45 Jahre
Sen III Senioren III Standard, Mindestalter des jüngeren Partners 45, des älteren 55 Jahre
Sen IV Senioren IV Standard, Mindestalter des jüngeren Partners 56, des älteren 66 Jahre
Sen Lat Senioren Latein Latein, Mindestalter beider Partner 35 Jahre

 

Startklassen


Startklassen stellen eine Staffelung nach Leistung dar. Anfänger starten in der D-Klasse und haben die Möglichkeit durch gute Turnierleistungen sukzessive in die nächst höhere Klasse aufzusteigen. Um innerhalb der D- und C-Klassen für einen einheitlich bewertbaren Standard zu sorgen, sind diese Klassen schrittbegrenzt, d.h. es herrscht eine Beschränkung auf bestimmte Figuren (siehe hier). Ein automatischer Abstieg in eine niedrigere Startklasse ist im Gegensatz zu anderen Sportarten nicht möglich.

 

Aktuelle Startklassen

 
Abkürzung Bedeutung Erklärung
D D-Klasse Einstiegsklasse, schrittbegrenzt
C C-Klasse nächst höhere Klasse, ebenfalls schrittbegrenzt
B B-Klasse nächst höhere Klasse, angeboten ab Junioren aufwärts
A A-Klasse nächst höhere Klasse, angeboten ab Jugend aufwärts
S Sonderklasse höchste Klasse, angeboten ab Hauptgruppe aufwärts
 

Drucken


Rund um das Turnier

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6